Bodensee e. V.
 

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Indischen Gesellschaft Bodensee e.V.,

unsere Jahreshauptversammlung rückt näher. Sie findet a
m Donnerstag, dem 22. März um 14:30 - 15:30 Uhr im Kulturzentrum K9, in Konstanz statt. Dazu möchten wir Sie recht herzlich einladen. Sollten Sie Ergänzungen zur Tagesordnung haben, so senden Sie diese bitte per e-mail bis zum 15.März 2018 an mich (mallebrein@aol.com).

Tagesordnung:

1.     Begrüßung durch die Vorsitzende Frau Dr. Cornelia Mallebrein

2.     Benennung Protokollführung

3.     Jahresrückblick 2017

4.     Bericht der Schatzmeisterin Frau Rosi Bamberg

5.     Bericht der Kassenprüfer Frau Rose Bilfinger und Herr Speiser

6.     Ausblick 2018

7.     Verschiedenes

All jenen, die uns 2017 durch Ihre Mitgliedschaft unterstützt haben, möchten wir ganz herzlich danken. Nur durch Ihren finanziellen Beitrag sind wir in der Lage, unser Veranstaltungsprogramm durchzuführen. Wir hoffen, dass Sie uns auch im Jahr 2018 treu bleiben. Was wir dringend brauchen, ist Ihre aktive Mitarbeit und Unterstützung. Darum bitte ich Sie, an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen und uns Ihre Wünsche, Vorschläge und Ideen mitzuteilen - für ein spannendes Programm 2018.

 

In diesem Jahr werden wir im Anschluss an die Veranstaltung um 16:00 Uhr eine Live-Vorführung des Reisefilms 'Ladakh - dem Himmel näher - Natur, Kultur und Religion im Himalaya' von Dr. Willi Wurst zeigen (siehe separate Einladung). Er wird den Film persönlich kommentieren und steht auch für Fragen zur Verfügung. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zu dieser Veranstaltung kommen könnten. Sie ist kostenlos.

 

Mit besten Grüßen, auch im Namen des Vorstands der DIG-Bodensee e.V.

 

Dr. Cornelia Mallebrein, 1. Vorsitzende

 

DEUTSCH - INDISCHE Gesellschaft BODENSEE e.V.
www.dig-bodensee.com

 

 Einladung zur Live-Filmpräsentation im Anschluss an die JHV 2018 um 16:00. In der Pause von 15:30 - 16:00 Uhr servieren wir indischen Tee und Snacks, die Bar im K9 hat auch geöffnet.

Ladakh - dem Himmel näher
Natur, Kultur und Religion im Himalaya

Film von Dr. Willi Wurst

Ladakh - eine Region im Norden Indiens, inmitten der Gebirgsketten des Transhimalaya und der Zanskar-Berge im oberen Tal des Indus - gehört dem tibetischen Kulturkreis an, doch im Gegensatz zu Tibet kann sich hier - von der Politik unterstützt - das religiöse Leben frei entfalten. Der Dalai Lama wird als geistiger Führer hochverehrt und reist regelmäßig zu seinen Gläubigen.
Der Film vermittelt einen Einblick in den facettenreichen tibetischen Buddhismus und das Leben der Menschen in Ladakh, die unterschiedlichen Ethnien angehören. Sie alle sind Träger dieser reichen Kultur. Auf einer Reise ins Nubratal ('Blumental') über den Khardung-La Pass (5578m), auf der höchsten befahrbaren Bergstrasse der Welt, und zum Tsomoriri-See im Rupshu-Tal an der Grenze zu China wird die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, die sich in dieser einzigartigen Bergwelt entwickelt hat, vorgestellt. In den alten Klöstern von Alchi, Lamayuru und der Königsburg Basgo bestechen alte Malereien, die bis ins 11 Jh. zurückgehen, den Besucher durch ihre Schönheit und Detailreichtum.
Der Film ist eine Zeitreise zu den Menschen entlang des Indus und den eindrucksvollen Bergklöstern und Burgen inmitten einer gewaltigen Natur.

Beginn: K9 Kulturzentrum
Datum: 22.03.2018
Zeit: 16:00 Uhr - 17:30 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos

 
© 2006 DIG Bodensee, All rights reserved.
Website Designed by Bloochip and Powered by Web-CMS